Im Team ist man erfolgreich, lernen Sie uns kennen!

  • Martin Hülsenböck

    +43 699 17001061

    mh@3fc.at

    Nach seiner technischen Ausbildung und erster Berufserfahrung im Bereich Mechatronik, studierte Martin Hülsenböck an der WU-Wien Betriebswirtschaft. Neben dem Studium entwickelte er für eine Unternehmensberatung Konzepte im Bereich High-Tech Marketing, und war nach Abschluss des Studiums vier Jahre im Beteiligungsmanagement eines Technologieinvestmentfonds tätig.

    Dort zählten das Management und das Controlling von IT Start-up Beteiligungen, Verhandlungen über den Beteiligungsabschluß sowie Beteiligungsveräußerungen, Beteiligungscontrolling sowie Managementunterstützung im Finanzbereich, zu seinen Aufgaben. 2005 gründete er als geschäftsführender Gesellschafter die 3F Consulting Gmbh mit Schwerpunkt im Bereich strukturierter Finanzierungen für Technologieunternehmen.

    Nach seiner technischen Ausbildung und erster Berufserfahrung im Bereich Mechatronik, studierte Martin Hülsenböck an der WU-Wien Betriebswirtschaft. Neben dem Studium entwickelte er für eine Unternehmensberatung Konzepte im Bereich High-Tech Marketing, und war nach Abschluss des Studiums vier Jahre im Beteiligungsmanagement eines Technologieinvestmentfonds tätig.
     
    Dort zählten das Management und das Controlling von IT Start-up Beteiligungen, Verhandlungen über den Beteiligungsabschluß sowie Beteiligungsveräußerungen, Beteiligungscontrolling sowie Managementunterstützung im Finanzbereich, zu seinen Aufgaben. 2005 gründete er als geschäftsführender Gesellschafter die 3F Consulting Gmbh mit Schwerpunkt im Bereich strukturierter Finanzierungen für Technologieunternehmen.
  • Matthias Nöster

    +43 650 8901151
    mn@3fc.at
     

    Matthias Nöster studierte Wirtschaft und Mangement an der Wirtschaftsuniversität Wien, am United Business Institutes in Brüssel sowie an der britischen Open University. 2013 absolvierte er die Ausbildung zum European Energy Manager der Wirtschaftskammer Österreich.

    Matthias verfügt über fünfzehn Jahre Erfahrung in der Unternehmensberatung, als Gründer und Geschäftsführer von Startups sowie im Management einer privaten Forschungseinrichtung. Aufgrund seiner mehrjährigen Beratungstätigkeit in Brüssel ist Matthias Nöster primärer Ansprechpartner bei 3F Consulting für Fragen zu Europäischen F&E Projekten. Seine Branchenschwerpunkte liegen in den Bereichen Produktions-, Umwelt- und Informationstechnologie. Neben seiner Expertise im Bereich betriebliche Finanzierung ist Matthias auch mit den Methoden des Innovations- und Projektmanagements in Theorie und Praxis vertraut. 

  • Gernot Sklenofsky

    +43 650 6471741

    gs@3fc.at

     

    Gernot Sklenofsky studierte ursprünglich Anthropologie an der Universität Wien - nach seinem Studium wollte er praxisbezogener arbeiten und gründete sein erstes Unternehmen mit Kollegen aus dem Designbereich. Neben dem strategischen Aufbau des Geschäftsbetriebes absolvierte er ein MBA-Programm für General Management an der Donau Universität Krems, um seine wirtschaftlichen Grundlagen weiter auszubauen. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Tätigkeiten und umfangreichen Aufgabenbereiche konnte Gernot sich stetig weiter entwickeln und besonders im Bereich Finanzen, Unternehmensführung und Projektmanagement wertvolle Erfahrungen sammeln. Der weite theoretische Hintergrund und die praktischen Fertigkeiten erlauben es Gernot, Probleme sehr holistisch zu betrachten, um bestmögliche Lösungen zu erarbeiten. Seit 2017 betreut er Kunden von 3F Consulting vor allem im Bereich Finanzplanung, strategische Unternehmensentwicklung und Förderthematiken.

  • Martin Watzka

    +43 650 9999199

    mw@3fc.at

     

    Martin Watzka studierte Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien. Nach seinem Studium war er fast 15 Jahre in der Vermögensberatung für nationale und internationale Banken tätig. In dieser Funktion war er für die Vermögensveranlagung österreichischer und internationalen Kunden verantwortlich und zugleich erster Ansprechpartner in allen Finanz- und Finanzierungsfragen. Nebenberuflich absolvierte er in dieser Zeit mehrere post-graduate Ausbildungen im Finanzbereich.

    2012 machte sich Martin schließlich selbstständig und gründete die Crowdinvesting Plattform dasErtragReich. Martin versteht nicht nur die Kunden- sondern auch die Investorensicht und ist bei 3F Consulting Spezialist für Projekte im Crowdfinancing/Crowdinvesting. Er unterstützt unsere Kunden vornehmlich in Finanzierungsfragen und verfügt über ein Netzwerk mit internationalen Investoren.

  • Robert Hoogendoorn

    +43 681 81302476

    rh@3fc.at

     

    Robert Hoogendoorn studierte in Utrecht (NL) Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Sales & Marketing. Nach absolviertem Studium und ersten Berufserfahrungen u.a. in den USA wechselte er 1997 in die Inkassobranche, und übersiedelte in die Schweiz. Dort war Robert über 10 Jahre als Manager und Geschäftsführer bei renommierten, internationalen Unternehmen Inkassounternehmen wie Intrum, Justitia AG und der Credita AG tätig.

    Von 2009 bis 2013 arbeitete Robert als DACH Verkaufsdirektor für Factoring bei der Svea Finans AG. Um sein weitreichendes Netzwerk besser zu nutzen, agiert er als Schweizer Staatsbürger auch als selbständiger Finanzierungsberater mit seiner eigenen Gesellschaft. Im Team der 3F Consulting ist Robert als Spezialist für Factoring & Finetrading Projekte unser Ansprechpartner.

  • Harald Reichl

    +43 681 10649554
    hr@3fc.at

    Harald Reichl arbeitete von 1990 bis 2001 in der Verbund AG, insbesondere in den Bereichen Internationale Beziehungen und Strategisches Marketing. Im Anschluss entwickelte und betreute er für das britische Beratungsunternehmen Oxford Consult zwei große Energiedatenbank-Projekte. 

    Seit 2001 ist Harald Reichl Gesellschafter der Federspiel Ökotechnology Consulting GmbH, die in den Bereichen Biomasse und Kleinwasserkraft innovative Technologieprojekte realisiert. Seit Jänner 2009 ist Harald Reichl für 3F Consulting in der Förderungsberatung und Projektentwicklung, vor allem im Energie- und Umweltbereich tätig. Neben seiner Beratungstätigkeit ist Harald Reichl seit vielen Jahren Mitarbeiter der Stadt Wien im Bereich Energiepolitik, und war unter anderem an der Gestaltung und Umsetzung des Städtischen Energieeffizienz-Programms (SEP) der Stadt Wien beteiligt.